Willkommen!

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage zu unserem Projekt „Berufliche und akademische Bildung in therapeutischen Berufen durchlässig gestalten (baBi) – Ein Angebot für berufstätige Frauen, Berufsrückkehrer/innen und Personen mit Familienpflichten“.
Im Rahmen der gestarteten Qualifizierungsinitiative „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) beteiligt sich die Europäische Fachhochschule (EUFH med) an dem Ziel die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung in den Gesundheitsberufen Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie zu fördern. In dem Zeitraum August 2014 bis Januar 2018 wird im baBi-Projekt die Entwicklung, Implementierung und Evaluation von drei berufsbegleitenden einsemestrigen Zertifikatskursen erprobt. Dabei handelt es sich um:

  1. die Nachqualifizierung für den Einstieg in ein Bachelorstudium nach ursprünglicher Realschulkarriere,
  2. die Weiterqualifizierung für den Aufstieg vom Bachelor- zum Masterstudium und
  3. die Weiterqualifizierung für Masterabsolventen zur Vorbereitung auf ein strukturiertes Promotionsstudium.

Durch das E-Learningformat Blended Learning wird die Mischung von Präsenz-, Online- und Selbstlernen ermöglicht. Dies verhilft insbesondere berufstätigen Frauen, Berufsrückkehrer/innen und Personen mit Familienpflichten zu einer höheren örtlichen und zeitliche Flexibilität in der akademischen (Weiter-) Bildung und gewährleistet Chancengleichheiten auf dem Berufsmarkt.